Skip to main content

Braun Oral B Genius 8000

(5 / 5 bei 288 Stimmen)

125,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. Oktober 2018 21:08
Testkategorie
Rotationszahnbürste
Schallzahnbürste
Bürstenköpfe3
Bürstenkopfbewegungen8800 (+40000 Pulsationen) / Minute
Plaque-Entfernungbis zu 100% mehr
Akkulaufzeit2 Woche(n)
Timer
AndruckkontrolleJa
Reinigungsmodi5
Bluetooth
App
Positionserkennung
SmartGuide
Intensitätseinstellungen
Reisezubehör
Premium-Reisezubehör
  • Bis zu 100% mehr Plaque-Entfernung in nur 30 Tagen im Vergleich zu einer herkömmlichen Handzahnbürste
  • 100% Putzabdeckung durch einzigartige Positionserkennung, um keinen Bereich auszulassen
  • Zahnfleischschutz: die Andruckkontrolle reduziert die Geschwindigkeit, wenn mit zu viel Druck geputzt wird
  • Entfernt Oberflächenverfärbungen und sorgt für weißere Zähne ab dem ersten Tag
  • Professioneller Timer, um immer die richtige Putzzeit von 2 Minuten einzuhalten

Reinigungskraft
(5/5)
Zahnfleischschonung
(5/5)
Handhabung
(5/5)
Verarbeitung
(5/5)
Ausstattung
(5/5)
Preis / Leistung
(4/5)

Braun Oral B Genius 8000 Test

Elektrische Zahnbürste Test: Braun Oral-B Genius 8000N CrossAction

Elektrische Zahnbürste Test: Braun Oral B Genius 8000

Die Oral B Genius 8000N CrossAction ist eines der neuen Topmodelle von Braun, wobei das Modell qualitativ sehr hochwertig ist und viele Features besitzt. Die Verarbeitung der Elektrischen Zahnbürste macht deutlich klar, dass es sich bei der Genius 8000N um ein Premium-Modell von Braun handelt. Das leichte, aus hochwertigen Materialien gefertigte Handstück, ist an der Rückseite angenehm gummiert und besitzt ein ansprechendes und zeitgemäßes Design, wobei die ergonomische Form gut in der Hand liegt. Die gummierte Rückseite bietet auch bei nassen Händen einen guten Halt in der Hand.

Die Reinigungsleistung der Elektrischen Zahnbürste ist sehr gut, wobei der Bürstenkopf mit 8800 Rotationen und 40000 Pulsationen arbeitet. Das Ergebnis der Reinigung sind sofort spürbar saubere und glattere Zähne, wobei auch die Zahnzwischenräume zuverlässig gereinigt werden. Je nach gewünschter Putzleistung bzw. individueller Vorliebe können die folgenden 5 verschiedene Putzmodi verwendet werden: Normale Reinigung, Sensitiv, Zahnfleischschutz, Pro-Clean sowie Aufhellen. Die unterschiedlichen Modi lassen sich dabei direkt über die Zahnbürste aktivieren. Die Modi Zahnfleischschutz und Sensitive-Modus sind bei empfindlichem Zahnfleisch zu empfehlen, der Aufhellen-Modus entfernt zuverlässig verfärbte Stellen, der Pro Clean-Modus ist ein effektiver und leistungsstarker Modus für eine intensive Reinigung und der Poliermodus entfernt spezielle Verfärbungen die etwa durch Tee oder Kaffee entstanden sind. Für den Poliermodus ist jedoch ein passender Bürstenkopf notwendig. Der Standardmodus ist der normale Reinigungsmodus, mit dem wir von Elektrische Zahnbürste Test hauptsächlich getestet haben.

Im Lieferumfang sind 3 verschiedene Bürstenköpfe enthalten, eine Ladestation sowie ein Premium Reiseetui.

Die Elektrische Zahnbürste kann über das integrierte Bluetooth-Modul mit der Oral-B App und jedem Smartphone verbunden werden. Die App macht das Putzen einfacher und bringt viele nützliche Funktionen mit.

Ein zusätzliches Highlight bietet der LED SmartRing, welcher in 12 unterschiedlichen farben leuchtet und sich auch individuell programmieren lässt.

Die Zahnbürste besitzt eine 3-fache Andruckkontrolle, welche das Zahnfleisch zuverlässig schützt.

Ein weiteres Feature der 8000N ist die Positionsbestimmung, bei der die Elektrische Zahnbürste genau erkennt, an welcher Stelle man im Mund gerade putzt, um noch besser mit Anweisungen und Tipps unterstützt werden zu können.

Bei dem eingebauten Akku handelt es sich um einen Lithium-Ionen-Akku, der die Zahnbürste bis zu 2 Wochen lang mit Strom versorgt und in nur wenigen Stunden wieder komplett aufgeladen werden kann.

Die Bedienelemente der Elektrischen Zahnbürste sind selbsterklärend, wobei sich die Bedienung für Anfänger bzw. Umsteiger als sehr einfach gestaltet. Auf der Vorderseite der Elektrischen Zahnbürste befinden sich nur 2 Knöpfe: ein Einschaltknopf und ein Knopf um die verschiedenen Putzmodi zu aktivieren, wobei der zuletzt eingestellte Putzmodus automatisch gespeichert und beim nächsten Einschalten wieder aktiviert wird.

Mit Hilfe der App kann man die Reihenfolge der Putzprogramme anpassen bzw. einzelne Programme können auch gänzlich deaktiviert werden. Auch der LED SmartRing wird über die mobile App konfiguriert, da es dafür auf der Zahnbürste keine Knöpfe gibt. Die LEDs dienen einerseits für die Anzeige des Timers, andererseits für die Anzeige einer Warnung, wenn ein zu hoher Putzdruck verwendet wird. Dieser Putzdruck kann dabei in 3 verschiedenen Stufen eingestellt werden.

Die Zahnbürste bietet eine große Anzahl an verschiedenen Putzprogrammen an, wobei Personen mit empfindlichem Zahnfleisch den Sensitiv- oder den Zahnfleischschutz-Modus verwenden sollten. Hierbei sollte vor allem der Anpressdruckkontrolle Beachtung geschenkt werden, um ein zu starkes Putzen zu vermeiden. Diese Anpressdruckkontrolle reagiert prompt mit einer Verringerung der Putzgeschwindigkeit und liefert ausserdem einen optischen sowie akustischen Warnhinweis.

Die Positionserkennung zeigt mit Hilfe der Kamera an, welcher Mundbereich bereits ausreichend geputzt wurde und welcher Bereich weniger gründlich geputzt wurde.

Vorteile der Elektrischen Zahnbürste

Wie auch ihr persönlicher Zahnarzt bestätigen kann, bietet die Benutzung einer Elektrischen Zahnbürste ein optimales Reinigungsergebnis, und somit wird der Bildung von Zahnstein und Karies effektiv und effizient verhindert.

Aufgrund der schnelleren Rotationen und Schwingungen der Elektrischen Zahnbürste reinigt diese deutlich gründlicher als die händische Zahnbürste.

Des Weiteren haben die Benutzer von Elektrischen Zahnbürsten mehr als 10% weniger Zahnfleischentzündungen und mehr als 20% weniger Plaque.

Es wird weniger Kraft benötigt um sich die Zähne zu putzen, da im Vergleich zur Handzahnbürste die Rotationen und Schwingungen von der Zahnbürste selbst ausgeführt werden.

Die Verwendung einer Elektrischen Zahnbürste erhöht die Dauer des Putzens, da der eingebaute Timer Rückmeldung darüber gibt, wann die optimale Putzdauer abgeschlossen ist. Im Gegensatz dazu wird mit einer Handzahnbürste durchschnittlich nur 1 Minute lang geputzt, was sich eindeutig als nicht effektiv genug heraus stellt.

Durch eine Andruckkontrolle der Zahnbürste wird das Zahnfleisch optimal vor zu starkem Bürsten geschützt, somit wird das Risiko für Paradontose minimiert. Gerade bei Handzahnbürsten kommt es aufgrund von fahrigen Bewegungen und einem zu starken Putzen meist zu Zahnfleischbluten oder schmerzhaften Verletzungen.


Alle Elektrische Zahnbürsten anzeigen.


125,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. Oktober 2018 21:08